Heute schon gelacht?

Andrea Kappler

Heute schon gelacht?

Heute schon gelacht?

 

So ist herzliches Lachen sowohl ein Ausdruck von Gesundheit, als auch ein „therapeutischer“ Weg in die Gesundheit.

Mit Lachyoga, einer  Lach-Meditation oder indem Du Dir selbst alles vorstellst, was Dich jemals zum Lachen gebracht hat, kannst Du Dich selbst dazu bringen, endlich mal wieder richtig zu lachen. Das kann anfangs auf Widerstand in deinen Gedanken führen, doch wenn du einfach weiter machst, kannst Du Dir wirklich etwas Gutes tun. Nimm dir vor, vielleicht mit jemand Anderem zusammen, einfach solange zu Lachen, bis es ein Selbstläufer wird und bleibe einfach eine halbe Stunde dabei. Danach lege dich auf den Bauch und lasse das Erlebte nachschwingen. Dein Körper, Deine Seele und irgendwann auch Dein Geist wird es Dir danken. Die Zellen bedanken sich für mehr Sauerstoff, die Organe für die herrliche Massage und Dein Nervensystem freut sich über die Endorphine und Du kannst es fühlen…

Wann hast Du das letzte Mal so gelacht, dass Dein Bauch und Deine Lachmuskeln wehgetan haben?

Die Krönung liegt darin, wenn wir es schaffen, dann auch immer mehr über uns selbst zu lachen, uns nicht mehr so ernst  nehmen mit unseren Dramen…

Dadurch identifizieren wir uns mehr und mehr mit einer höheren Bewusstseinsebene und können, ganz im Sinne von Loriot, menschliche Schwächen sehen, annehmen, ohne sie zu verurteilen und ganz nebenbei auch uns selbst mit unseren Unzulänglichkeiten lieben und darüber lächeln lernen. Wie ein Beobachter von außen.

Ein wertvoller Schritt hin zu einem System in dem die Selbstheilungskräfte mit jedem Lachen mehr fließen und ihren Job tun können…

 

Schaue in den Spiegel und lache Dich an!

Ob dann der Tag wirklich noch so richtig schwer werden kann???


Schreibe einen Kommentar

Valetudo Handel mit Gesundheits- und Wellness-Produkten Stefan Kappler Ausblenden

Visit Us On FacebookVisit Us On YoutubeVisit Us On InstagramVisit Us On Google PlusVisit Us On Twitter